Semantische Differenzen Zwischen dänischen und deutschen Tautonymen Personenbezeichnungen

Main Article Content

Eugeniusz Rajnik

Abstract

The purpose of the article is to show certain structural (morphological), and in more detail, certain semantic differences between the tautonymic (identical or nearly identical in form) personal nouns (=PB) in Danish and German, that can lead to linguistic errors. The study was based on a representative selection of examples.

Downloads

Download data is not yet available.

Article Details

How to Cite
Rajnik, E. (2007). Semantische Differenzen Zwischen dänischen und deutschen Tautonymen Personenbezeichnungen. Folia Scandinavica Posnaniensia, 5, 113-130. Retrieved from https://pressto.amu.edu.pl/index.php/fsp/article/view/10788
Section
Articles

References

  1. Becker-Christensen, Chr., Widell, P. (Red.) 1992: Politikens Nudansk Ordbog (=NDO). K0benhavn.
  2. Braunmüller, K. 1977: Zum Problem der “false friends”. In: Fremdsprachenunterricht 4,183-185.
  3. Buhl, I. 1977: Lumske ord og vendinger -Tysk. Gyldendal.
  4. Duden 1986: Rechtschreibung der deutschen Sprache und der Fremdwörter. 19., neu bearb. u. erw. Aufl., Mannheim.
  5. Der Große Duden 1990: Wörterbuch und Leitfaden der deutschen Rechtschreibung. 6. Aufl., Leipzig.
  6. Henne, H. 1972: Semantik und Lexikographie. Berlin, New York.
  7. Koessler, M., Derocquigny, J. 1928: Les faux amis ou les pièges du vocabulaire anglais. Paris.
  8. Kempcke, G. 1982: Lexikologie, lexikographische Theorie und lexikographische Praxis. In: Wortschatzforschungheute. Leipzig, 42-61.
  9. Koller, W. 1972: Grundprobleme der Übersetzungstheorie. Unter besonderer Berücksichtigung schwedisch-deutscher Ubersetzungsfälle. Bern, München.
  10. Lietz, G. 1996: Norsk-tysk ordbok over lumske likheter. Oslo.
  11. Lipczuk, R. 1989: Zum Problem der “falschen Freunde des Übersetzers”. In: Theorie und Praxis der deutsch-polnischen Konfrontation und Translation. Rzeszów, 41-52.
  12. Lipczuk, R. 1991: “Falsche Freunde des Übersetzers”. In: Akten des VIII. Internationalen Germanisten-Kongresses Tokyo 1990. Bd. IV. München, 404-411.
  13. Perl, M., Winter, R. 1972: Kontrastive Linguistik im Rahmen der Skandinavistik. In: Skandinavistik 7, H. 2, 81-105.
  14. Rajnik, E. 1987: Tautonyme Personenbezeichnungen im Dänischen und Polnischen. Eine kontrastive Studie. Poznań.
  15. Rasmussen, J. 1977: Typer af differenser i dansk-franske “fællesord”. In: Kontrastiv Lingvistik i Danmark. K0benhavn, 98-112.
  16. Thiemer, E. 1979: Die “falschen Freunde” als Erscheinung zwischensprachlicher und innersprachlicher Interferenz. In: Fremdsprachen 4, 263-271.
  17. Wandruszka, M. 1977: “Falsche Freunde”: ein linguistisches Problem und seine Lösung. In: Zeitschrift für französische Sprache und Literatur, Beiheft Neue Folge, H. 5, 53-77.