Pseudoanglizismen im dänischen

Main Article Content

Andrzej Szubert

Abstract

In the following paper the author analyses English pseudoloans in Danish. The problem has not been given received much interest and neither has it been researched thoroughly so far. The paper is an attempt to define pseudoloans and to describe Danish words that are formed out of English morphemes.

Downloads

Download data is not yet available.

Article Details

How to Cite
Szubert, A. (2007). Pseudoanglizismen im dänischen. Folia Scandinavica Posnaniensia, 5, 131-138. Retrieved from https://pressto.amu.edu.pl/index.php/fsp/article/view/10789
Section
Articles

References

  1. Bußman, H. 1990. Lexikon der Sprachwissenschaft. Stuttgart.
  2. Carstensen, B. 1965. Englische Einflüsse auf die deutsche Sprache nach 1945 (Beihefte zum Jahrbuch für Amerikastudien, 13. Heft). Heidelberg.
  3. Carstensen, B. 1968. Zur Systematik und terminologie deutsch-englischer Lehnbeziehungen. In: Wortbildung, Syntax und Morphologie. Festschrift zum 60. Geburtstag von Hans Marchand am 1. Oktober 1967. The Hague, 32-45.
  4. Carstensen, B. 1979a. Evidente und latente Einflüsse des Englischen auf das Deutsche. In: Fremdwortdiskussion, hrsg. von P. Braun, 90-94.
  5. Carstensen, B. 1979b. Zur Intensität und Rezeption des englischen Einflusses. In: Fremdwortdiskussion, hrsg. von P. Braun, 321-326.
  6. Carstensen, B. 1980. Semantische Scheinentlehnungen des Deutschen aus dem Englischen. In: Viereck Wolfgang (hrsg.), Studien zum Einfluß der englischen Sprache auf das Deutsche. Tübinger Beiträge zur Linguistik 132. Tübingen, 77100.
  7. Carstensen, B. 1981. Lexikalische Scheinentlehnungen des Deutschen aus dem Englischen. In: W. Kühlwein, G. Thome, W. Wills (hrsg.), Kontrastive Linguistik und Übersetzungswissenschaft. München, 175-182.
  8. Duckworth, D. 1977. Zur terminologischen und systematischen Grundlage der Forschung auf dem Gebiet der englisch-deutschen Interferenz. Kritische Übersicht und neuer Vorschlag. In: Sprachliche Interferenz. Festschrift für Werner Betz zum 65. Geburtstag. Tübingen, 36-56.
  9. Duckworth, D. 1979. Der Einfluß des Englischen auf den deutschen Wortschatz seit 1945. In: Fremdwortdiskussion, hrsg. von P. Braun, 212-245 (auch in: Zeitschrift für die deutsche Sprache, 26/1970, Heft 1/2, 9-31).
  10. Hansen, E., Lund, J. 1994. Kulturens Gesandter. Fremmedordene i dansk. K0benhavn.
  11. Jarvad, P. 1995. Nye ord — hvorfor og hvordan? København.
  12. Lewandowski, Th. 1994. Linguistisches Wörterbuch. Bd. 1-3. Wiesbaden.
  13. Metzlers Lexikon Sprache. 1993. Stuttgart.
  14. Nudansk Ordbog. (=NuO) 1992. Bd. I-II, 15. udg., København.
  15. Petersen, P.R. 1984. Nye ord i dansk 1955-75. /Dansk Sprognvns skrifter 11/ København.
  16. Retskrivningsordbogen. (=R086) 1986. 1. udg. 4. opl. København.
  17. Retskrivningsordbogen. (=R096) 1996. 2. udg. 1. opl. København.
  18. Sørensen, K. 1973. Engelske län i dansk. /Dansk Sprognaevns skrifter 8/ København,
  19. Sørensen, K. 1995. Engelsk i dansk. Er det et must? Viborg.
  20. Webster’s Encyclopedic Unbridged Dictionary of the Englisch Language. 1994. New York/Avenel.
  21. Zindler, H. 1960. Anglizismen in der deutschen Presse. Diss. Kiel.