Pressto.

Nagłowek strony

Józef Darski – Sein Leben und sein Werk

Janusz Taborek

DOI: https://doi.org/10.14746/sgp.2017.38.02

Abstrakt


In this contribution, we present the life and work of Józef Darski (1941–2016), a Polish German Philologist, Linguist and Grammarian. The research profile of Józef Darski contains such fields of interest as: dialectology, German grammar, contrastive German-Polish grammar as well as German as a foreign language. The most important work, which influenced his entire research output, was Linguistisches Analysemodell. Definitionen grundlegender grammatischer Begriffe. That model includes the analysis of phonological, morphological and syntactic levels of language.

Słowa kluczowe


Józef Darski; German grammar; model of analysis; Polish German studies

Pełny tekst:

Bibliografia


Abraham, Werner (1995): Deutsche Syntax im Sprachenvergleich: Grundlegung einer typologischen Syntax des Deutschen. Tübingen: Stauffenburg.

Adelung, Johann C. (1801): Deutsche Sprachlehre für Schulen. Berlin: Vossische Buchhandlung.

Biernat-Sówka, Joanna (2010): „Fragewörter im Deutschen. Ein Beitrag zu ihrer Definition und Klassifikation.“ Kwartalnik Neofilologiczny 57(3), 297–317.

Borkowska, Iwona (2004): Die syntaktischen Exponenten und Numerusmarker des Substantivs vom Gotischen bis zum Gegenwartsdeutschen. (Unver. Dissertation) Adam-Mickiewicz-Universität in Poznań.

Coseriu, Eugenio (1981): Textlinguistik. Eine Einführung. Tübingen: Narr.

Darski, Józef (1979): „Die Adjektivdeklination im Deutschen.“ Sprachwissenschaft 4(2), 190–205.

Darski, Józef (1984): „Die pädagogische Aufbereitung der Adjektivdeklination im Deutschen.“ Studia

Germanica Posnaniensia 13, 31–44.

Darski, Józef (1987): Linguistisches Analysemodell. Definitionen grundlegender grammatischer Begriffe. Poznań: Wydawnictwo Naukowe UAM.

Darski, Józef (1991): „Verweiswörter im Deutschen.“ In: Klein, Eberhard/Pouradier Duteil, Francoise/

Wagner, Karl-Heinz (Hgg.): Betriebslinguistik und Linguistikbetrieb. Tübingen: Niemeyer. 201–206.

Darski, Józef (1994): „Zur Bildung des Passivs im Deutschen.“ In: Halwachs, Dieter/Stütz, Irmgard (Hgg.): Sprache – Sprechen – Handeln. Akten des 28. Linguistischen Kolloquiums, Graz 1993. Tübingen: Niemeyer. 45–51.

Darski, Józef (1999): Bildung der Verbformen im Standarddeutschen. Tübingen: Niemeyer.

Darski, Józef (2004): Linguistisches Analysemodell. Definitionen grundlegender grammatischer Begriffe. Poznań: Wydawnictwo Naukowe UAM.

Darski, Józef (2009): „Das Genus Verbi im Deutschen.“ Kwartalnik Neofilologiczny 56, 1/2009, 3–23.

Darski, Józef (2010): Deutsche Grammatik. Ein völlig neuer Ansatz. Frankfurt a. M. u. a.: Peter Lang Verlag.

Darski, Józef (2012): Gramatyka niemiecka z uwagami konfrontatywnymi. Poznań: Wydawnictwo Naukowe UAM.

Darski, Józef (2015): Deutsche Grammatik. Ein völlig neuer Ansatz. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. Neubearbeitung für Deutsch-als-Fremdsprache-Unterricht. Frankfurt a. M. u. a.: Peter Lang Verlag.

Dolatowski, Marek (2016): „Alznerisches Verb aus synchroner Sicht.“ In: Weigt, Zenon (Hg.): Die deutsche Sprache in vielfältigen Forschungsparadigmen. Beiträge polnischer Doktoranden anlässlich der 9. Linguistischen Tagung – Łódź, 09.05.2015. Łódź: Wydawnictwo UŁ. 27–41.

Eroms, Hans-Werner (2000): Syntax der deutschen Sprache. Berlin u. a.: Walter de Gruyter.

Griesbach, Heinz (1986): Neue deutsche Grammatik. Berlin u. a.: Langenscheidt.

Grucza, Franciszek (2008): „Zur wissenschaftlichen Wirkung von Professor Józef Darski.“ In: Mikołajczyk, Beata/Kotin, Michail (Hgg.): Terra grammatical. Ideen – Methoden – Modellen. Festschrift für Józef Darski zum 65. Geburtstag. Frankfurt a. M. u. a.: Peter Lang Verlag. 23–31.

Helbig, Gerhard (1989): [Rez.] „Józef Darski: Linguistisches Analysemodell. Definitionen grundlegender grammatischer Begriffe.“ Deutsch als Fremdsprache 26(1), 57–59.

Helbig, Gerhard/Buscha, Joachim (2005): Deutsche Grammatik. Ein Handbuch für den Ausländerunterricht. Berlin u. a.: Langenscheidt.

Hjelmslev, Louis (1963): Prolegomena to a Theory of Language. Madison: The University of Wisconsin

Press.

Hoffmann, Ludger (Hg.) (2007): Handbuch der deutschen Wortarten. Berlin/New York: Walter de Gruyter.

Kątny, Andrzej (2017): [Rez.] „Józef Paweł Darski (2015): Deutsche Grammatik. Ein völlig neuer Ansatz. Neubearbeitung für Deutsch-als-Fremdsprache-Unterricht. 2. aktualisierte und erw. Auflage. (Posener Beiträge zur Germanistik. Bd. 26). Frankfurt a. M.: Peter Lang, 518 S.“ Studia Germanica Gedanensia 37, 222–225.

Klemensiewicz, Zenon (1937): Składnia opisowa współczesnej polszczyzny kulturalnej. Kraków: PAU.

Kotin, Michail (2008): „Das „linguistische Analysemodell” von Józef Darski im sprachhistorischen bzw.

Sprachtypologischen Diskurs.“ In: Mikołajczyk, Beata/Kotin, Michail: Terra grammatical. Ideen – Methoden – Modellen. Festschrift für Józef Darski zum 65. Geburtstag. Frankfurt a. M. u. a.: Peter Lang Verlag.

Kotin, Michail (2012): Gotisch. Im (diachronischen und typologischen) Vergleich. Heidelberg: Winter.

Kotin, Michail (2013): „Einige Besonderheiten der Anwendung des Linguistischen Analysemodells von

Józef P. Darski bei der Beschreibung der morphologischen Systeme älterer Sprachstufen der Indogermania.“ Studia Germanica Posnaniensia 33, 43–57.

Kotin, Michail (2017): „Ein linguistisches Analysemodell zwischen Tradition und Innovation. Der Beitrag von Józef Darski (1941–2016) zur nationalen und internationalen germanistischen Grammatikforschung.“ In: Żebrowska, Ewa/Olpińska-Szkiełko, Magdalena/Latkowska, Magdalena (Hgg.): Beiträge zur Germanistik. Germanistische Forschung in Polen. Gegenstände und Methoden, Formen und Wirkungen. Warszawa: Wissenschaftliche Beiträge des Verbandes Polnischer Germanisten. 8–16.

Leiss, Elisabeth (1992): Die Verbalkategorien des Deutschen. Ein Beitrag zur sprachlichen Kategorisierung. Berlin/New York: Walter de Gruyter.

Maienborn, Claudia (2007): „Das Zustandspassiv.“ Zeitschrift für Germanistische Linguistik 35, 83–115.

Mikołajczyk, Beata (1997): „Noch einmal über die Klammer.“ Studia Germanica Posnaniensia 23, 115–130.

Mikołajczyk, Beata (1998): „Zur Nachfeldbesetzung im Deutschen.“ Glottodidactica 25, 63–72.

Mikołajczyk, Beata (1999): „Einige Bemerkungen zum Vorfeld im Deutschen.“ Acta Neophilogica 1, 62–72.

Mikołajczyk, Beata (2000): „Eine kurze Skizze der Wortstellungsforschung.“ Acta Neophilologica 2, 33–66.

Mikołajczyk, Beata/Kotin, Michail (2008): Terra grammatical. Ideen – Methoden – Modelle. Festschrift für Józef Darski zum 65. Geburtstag. Frankfurt a. M. u. a.: Peter Lang Verlag.

Piosik, Michał (2014a): „Das unbesetzte Linke Feld im Deutschen und im Polnischen. Eine kontrastive Analyse der gesprochenen Sprache dargestellt am Beispiel der Talkshow.“ In: Wąsikiewicz-Firlej, Emilia/Lankiewicz, Hadrian/Szczepaniak-Kozak, Anna (Hgg.): Culture and creativity in discourse studies and foreign language pedagogy. Piła: Wydawnictwo PWSZ. 293–306.

Piosik, Michał (2014b): „Zu Besetzungsmöglichkeiten des Vorfeldes im gesprochenen Deutsch und der Erststelle im gesprochenen Polnisch. Ein korpusbasierter Vergleich der Sprache in Talkshows.“ In: Juszczyk, Konrad/Mikołajczyk, Beata/ Taborek, Janusz/Zabrocki, Władysław (Hgg.): Język w poznaniu 4. Poznań: Wydawnictwo Rys. 199–214.

Radojewska, Marta (2008): Die Wortfolge in der Erzählung Unkenrufe von Günter Grass. Frankfurt a. M. u. a.: Peter Lang Verlag.

Radojewska, Marta (2013): „Die Markierung des Konjunktivs vom Gotischen bis zum Neuhochdeutschen.“ Kwartalnik Neofilologiczny 1, 94–114.

Rapp, Irene (1996): „Zustand? Passiv? – Überlegungen zum sogenannten ‘Zustandspassiv‘.“ Zeitschrift für Sprachwissenschaft 15(2), 231–265.

Saloni, Zygmunt/Świdziński, Marek (2004): Składnia współczesnego języka polskiego. Warszawa: Wydawnictwo PWN.

Shipova, Irina. (Шипова И.А.) (2007) = Ob opyte pol’skih kolleg. Ûzef Darskij i ego model’ stilističeskogo analiza (Об опыте польских коллег. Юзеф Дарский и его модель стилистического анализа). In: Naučnye trudy Moskovskogo pedagigičeskogo gosudarstvennogo universiteta. Filologičeskie nauki. Sbornik statej (Научные труды Московского педагогического государственного университета. Филологические науки. Сборник статей). Moskva: Izd-vо Prometej MPGU. 278–285.

Steinke, Klaus (2015): [Rez.] „Deutsche Grammatik: ein völlig neuer Ansatz / Józef Paweł Darski.“ Informationsmittel (IFB): digitales Rezensionsorgan für Bibliothek und Wissenschaft [online], http://ifb. bsz-bw.de/bsz443023204rez-1.pdf

Taborek, Janusz (2001a): „Versuch einer Klassifikation der Verweiswörter des Deutschen und Polnischen.“ Acta Neophilologica 3, 85–95.

Taborek, Janusz (2001b): „Lokale Verweiswörter des Deutschen und des Polnischen.“ Scripta Neophilologica Posnaniensia 4, 157–172.

Taborek, Janusz (2002): „Einige Probleme bei der Auffassung der Wortklasse Pronomina in den deutschen Grammatiken des letzten Jahrzehnts.“ In: Rapp, Rheinhardt (Hg.): Sprachwissenschaft auf dem Weg in das dritte Jahrtausend: Akten des 34. Linguistischen Kolloquiums in Germersheim 1999. Teil 1, Text, Bedeutung, Kommunikation. Frankfurt a. M. u. a.: Peter Lang Verlag. 339–345.

Taborek, Janusz (2004): Verweiswörter des Deutschen und des Polnischen. Frankfurt a. M. u. a.: Peter Lang Verlag.

Tęcza, Zygmunt (2008): „Ein Grammatikmodell als Wegweiser: Anregungen aus dem linguistischen Analysemodell von Józef Darski für die Methodik einer kontrastiven deutsch-westslawischen Artikelbeschreibung.“ In: Mikołajczyk, Beata/Kotin, Michail (Hgg.): Terra grammatical. Ideen – Methoden – Modellen. Festschrift für Józef Darski zum 65. Geburtstag. Frankfurt a. M. u. a.: Peter Lang Verlag. 443–458.

Woźnicka, Marta (2014a): „Zum Wandel in den Personal- und Numerusexponenten im Konjugationsparadigma am Beispiel der starken Verben (Ablautreihe IV) vom Alt- bis zum Mittelhochdeutschen. Versuch einer Neuordnung.“ Jahrbuch für germanistische Sprachgeschichte 5, 194–206.

Woźnicka, Marta (2014b): „Zum Wandel in den Exponenten im Imperativparadigma vom Gotischen bis zum Neuhochdeutschen.“ Germanistische Werkstatt 6, 157–165.

Woźnicka, Marta (2015): „Das schwache Verb und seine Exponenten vom Mittel- bis zum Neuhochdeutschen.“ Kwartalnik Neofilologiczny 62(4). 703–713.

Woźnicka, Marta (2017): Die morphologische Struktur der Verben in alt- und neugermanischen Sprachen. Eine vergleichende Untersuchung vom Gotischen bis zum Frühneuhochdeutschen. Poznań: Wydawnictwo Naukowe UAM.

Zifonun, Gisela/Hoffmann, Ludger/Strecker, Bruno (1997): Grammatik der deutschen Sprache. Berlin

u. a.: Walter de Gruyter.

Żebrowska, Ewa (2002): Morphologie der ehemaligen mitteldeutschen Kolonialmundart von Sętal und Umkreis. Olsztyn: Wydawnictwo UWM.

Żebrowska, Ewa (2004): Die Äußerungsgliedfolge im Hochpreußischen. Olsztyn: Wydawnictwo UWM.

PRESSto2AMUR - export

Statystyki

Abstrakt - 27 PDF - 12

Altmetric

Refbacks

  • There are currently no refbacks.




Copyright (c) 2017