Zur Darstellung der Tempora in ausgewählten Grammatiken des Deutschen

Main Article Content

Andrzej Kątny

Abstrakt

The meaning of past tenses is presented in various grammars in different ways. It was especially the hypothesis of the aspect-oriented meaning of Perfekt tense that has been paid attention to; its supporters claim that German Perfekt and Plusquamperfekt tenses express the meaning of completed action. The analysis of works of scholars has proved that the basic meaning of Perfekt tense is expressing the concept of anteriority. In the following part a few grammars have been presented. Their authors analysed the meaning of Perfekt tense having discussed telic and atelic verbs.

Downloads

Download data is not yet available.

Article Details

Jak cytować
Kątny, A. (2018). Zur Darstellung der Tempora in ausgewählten Grammatiken des Deutschen. Studia Germanica Posnaniensia, (38), 79-90. https://doi.org/10.14746/sgp.2017.38.07
Dział
Artykuły naukowe

Bibliografia

  1. Abraham, Werner/Meihsner, Peter/Piskorz, Jadwiga/Piskorz, Kinga (2011): „Zur paradigmatischen Ausbildung von Modalverben, von Deontik und Epistemik im jüngeren gesprochenen Polnisch.“ In: Kątny, Andrzej/Lukas, Katarzyna (Hgg.): Germanistik in Polen. Geschichte, Perspektiven, interdisziplinärer Dialog. Frankfurt a. M. u. a.: Peter Lang Verlag. 157–190.
  2. Andersson, Sven-Gunnar ([1972] 1978): Aktionalität im Deutschen. Eine Untersuchung unter Vergleich mit dem russischen Aspekt. Bd. I., Bd. II (1978). Uppsala: Almqvist & Wiksell.
  3. Andersson, Sven-Gunnar (2004): „Gibt es Aspekt im Deutschen?“ In: Gautier, Laurent/Haberkorn, Didier (Hgg.): Aspekt und Aktionsart im heutigen Deutsch. Tübingen: Stauffenburg. 1–11.
  4. Baumgärtner, Klaus/Wunderlich, Dieter (1969): „Ansatz zu einer Semantik des deutschen Tempussystems.“ In: Der Begriff Tempus – eine Ansichtssache? Düsseldorf: Schwann. 5–22.
  5. Brinkmann, Hennig (1971): Die deutsche Sprache. Gestalt und Leistung. 2., neubearbeitete und erweiterte Auflage. Düsseldorf: Schwann.
  6. Bull, William (31968): Time, Tense, and the Verb. Berkeley/Los Angeles: University of California Press.
  7. Comrie, Bernard (1985): Tense. Cambridge: Cambridge University Press.
  8. Czochralski, Jan (1975): Verbalaspekt und Tempussystem im Deutschen und Polnischen. Eine konfrontative Darstellung. Warszawa: Państwowe Wydawnictwo Naukowe.
  9. Darski, Józef (1999): Bildung der Formen im Standarddeutschen. Tübingen: Stauffenburg.
  10. Darski, Józef (2004): „Die deutsche Grammatik in Theorie und Didaktik.“ In: Dębski, Antoni/Lipiński, Krzysztof (Hgg.): Perspektiven der polnischen Germanistik in Sprach- und Literaturwissenschaft. Kraków: Wydawnictwo UJ. 299–311.
  11. Darski, Józef (2015): Deutsche Grammatik. Ein völlig neuer Ansatz. 2., aktualisierte und erweiterte Auflage. Frankfurt a. M. u. a.: Peter Lang Verlag.
  12. DpG (1999): Engel, Ulrich u. a.: Deutsch-polnische kontrastive Grammatik. Bd. 1. Heidelberg: Groos.
  13. Duden (2006): Die Grammatik. Bd. 4. 7., völlig neu erarbeitete und erweiterte Auflage. Mannheim: Dudenverlag.
  14. Ehrich, Veronika (1992): Hier und jetzt. Studien zur lokalen und temporalen Deixis im Deutschen. Tübingen: Max Niemeyer Verlag.
  15. Ehrich, Veronika/Vater, Heinz (1989): „Das Perfekt im Dänischen und Deutschen.“ In: Abraham, Werner/Janssen, Theo (Hgg.): Tempus, Aspekt, Modus. Tübingen: Max Niemeyer Verlag. 103–132.
  16. Engel, Ulrich (1988): Deutsche Grammatik. Heidelberg: Groos.
  17. Engel, Ulrich (2004): Deutsche Grammatik. Neubearbeitung. München: Iudicium.
  18. Eisenberg, Peter (1986): Grundriß der deutschen Grammatik. Stuttgart: Metzler.
  19. Eisenberg, Peter (1999): Grundriß der deutschen Grammatik. Bd. 2: Der Satz. Stuttgart/Weimar: Metzler.
  20. Erben, Johannes (61963): Abriß der deutschen Grammatik. Berlin: Akademie-Verlag.
  21. Gelhaus, Hermann (1974): „Perfekt und Präteritum in Ein-Satz-Äußerungen der geschriebenen deutschen Sprache.“ In: Gelhaus, Hermann/Latzel, Sigbert (Hgg.): Studien zum Tempusgebrauch im Deutschen. Mannheim: IdS. 173–274.
  22. Gross, Harro (1974): Der Ausdruck des Verbalaspekts in der deutschen Gegenwartssprache. Hamburg: Buske.
  23. Heidolph, Karl u. a. (1981): Grundzüge einer deutschen Grammatik. Berlin: Akademie-Verlag.
  24. Helbig, Gerhard/Buscha Joachim (2001; 11972): Deutsche Grammatik. Ein Handbuch für den Ausländerunterricht. Berlin: Langenscheidt.
  25. Hennig, Mathilde (2000): Tempus und Temporalität in geschriebenen und gesprochenen Texten. Tübingen: Max Niemeyer Verlag.
  26. Hentschel, Elke/Weydt, Harald (1990): Handbuch der deutschen Grammatik. Berlin: WdeG.
  27. Jung, Walter (61980): Grammatik der deutschen Sprache. Neuausgabe, bearbeitet von Günter Starke. Leipzig: Bibliographisches Institut.
  28. Kątny, Andrzej (2010): „Zu Resultativ und Modalverben in epistemischer Lesart aus kontrastiver Sicht.“ In: Kątny, Andrzej/Socka, Anna (Hgg.): Modalität / Temporalität in kontrastiver und typologischer Sicht. Frankfurt a. M. u. a.: Peter Lang Verlag. 59–75.
  29. Kątny, Andrzej (2011): „Zum possessiven Resultativ in ausgewählten slawischen Sprachen.“ In: Kotin, Michail L./Kotorova, Elizaveta G. (Hgg.): Geschichte und Typologie der Sprachsysteme. Heidelberg: Winter. 181–188.
  30. Leiss, Elisabeth (1992): Die Verbalkategorien des Deutschen. Berlin/New York: Walter de Gruyter.
  31. Marschall, Matthias (1995): Textfunktionen der deutschen Tempora. Genève: Editions Slatkine.
  32. Paul, Hermann (51959): Deutsche Grammatik. Bd. IV: Syntax (zweite Hälfte). Halle (Saale): Max Niemeyer Verlag.
  33. Piskorz, Jadwiga (2012): Die Grammatikalisierung eines neuen Perfekts im Polnischen. München: Otto Sagner.
  34. Schmidt, Wilhelm (1977): Grundfragen der deutschen Grammatik. Berlin: Volk und Wissen.
  35. Socka, Anna (1996): „Die Vergangenheitstempora im Deutschen und ihre polnischen Äquivalente.“ Convivium, 57–81.
  36. Thieroff, Rolf (1992): Das finite Verb im Deutschen. Tempus – Modus – Distanz. Tübingen: Gunter Narr Verlag.
  37. Vater, Heinz (2002): „Präteritum und Perfekt im Deutschen“. Estudios Filológicos Alemanes 1, 35–72; auch in: Vater, Heinz (2010): Linguistik und deutsche Grammatik im Fokus. Ausgewählte Schriften; hrsg. von Andrzej Kątny. Gdańsk: Wydawnictwo UG. 347–377.
  38. Vater, Heinz (2007): Einführung in die Zeit-Linguistik. 4., verb. und erw. Auflage. Trier: Wissenschaftlicher Verlag.
  39. Žerebkov, Vadim (1975): Das Verb. Ein Hilfsbuch zur deutschen Grammatik. Moskau: Vysšaja škola.