Einige Bemerkungen zu den syntaktisch – lexikalischen Relationen in der Erzählung „Aus dem Leben eines Taugenichts”

Main Article Content

Maria Katarzyna Lasatowicz

Abstrakt

Einige Bemerkungen zu den syntaktisch – lexikalischen Relationen in der Erzählung „Aus dem Leben eines Taugenichts”

Downloads

Download data is not yet available.

Article Details

Jak cytować
Lasatowicz, M. K. (2013). Einige Bemerkungen zu den syntaktisch – lexikalischen Relationen in der Erzählung „Aus dem Leben eines Taugenichts”. Studia Germanica Posnaniensia, (33), 59-66. https://doi.org/10.14746/sgp.2013.33.05
Dział
Artykuły naukowe

Bibliografia

  1. Admoni, W. (1982): Der deutsche Satzbau. München: Beck.
  2. Boost, K. (1949): Der deutsche Satz. Die Satzverflechtung. In: Deutschunterricht. 3, S. 7-15.
  3. Bormann, A. von (1988): Aus dem Leben eines Taugenichts. In: Erzählungen und Novellen des 19. Jahrhunderts. Bd.1. Stuttgart: Reclam.
  4. Eroms, H.-W. (2000): Syntax der deutschen Sprache. Berlin: de Gruyter.
  5. Eroms, H.-W. (2008): Stil und Stilistik. Eine Einführung. Berlin: E. Schmidt.
  6. Fleischer, W., Michel, G. (1977): Stilistik der deutschen Gegenwartssprache. Leipzig: VEB Bibliographisches Institut.
  7. Köhnke, K. (1975): Zum Gebrauch des Konjunktivs in Eichendorffs Erzählungen. In: Akten des V Internationalen Germanisten-Kongresses Cambridge. Heft 2, S. 287-293.
  8. Maingueneau, D. (2000): Linguistische Grundbegriffe zur Analyse literarischer Werke. Tübingen: Narr.
  9. Riesel, E., Schendels, E, (1970): Deutsche Stilistik. Moskau: Verlag Hochschule.
  10. Silman, T. (1974): Probleme der Textlinguistik: Einführung und exemplarische Analyse. Heidelberg: Quelle & Meyer.
  11. Stöcklein, P. (1987): Joseph von Eichendorff: mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten. Reinbek bei Hamburg: Rowohlt.