Strukturelle Anordnung des fremdsprachlichen Materials

Main Article Content

Marian Szczodrowski

Abstrakt

The structural arrangement of material for teaching a foreign language is connected with the choice of appropriate words and grammatical constructions, taking into consideration learners’ ages and the conditions of the glottodidactic process. The basic units that constitute foreign-language materials are words, word groups, and sentences; these are defined as micro-, meso-, and macro-units of language. Their choice and their linear combination make glottodidactic texts. They are presented in exercises and in paradigms of conjugation and declination.

Downloads

Download data is not yet available.

Article Details

Dział
Artykuły

Bibliografia

  1. Dakin, J., 1977. Vom Drill zum freien Sprechen. Übungsformen für Sprachlabor und Klassenraum. Freudenstein, R. (Hrsg. u. Übers.). München: Langenscheidt-Longman.
  2. Engel, U. et al., 1999. Deutsch-polnische kontrastive Grammatik. Band 1. Heidelberg: Julius Groos Verlag.
  3. Grucza, F., 1983. Zagadnienia metalingwistyki. Lingwistyka – jej przedmiot, lingwistyka stosowana. Warszawa: Państwowe Wydawnictwo Naukowe.
  4. Helbig, G., Buscha, J., 1975. Deutsche Grammatik. Ein Handbuch für den Ausländerunterricht. 3., unveränderte Auflage. Leipzig: VEB Verlag Enzyklopädie.
  5. Helfrich, H., 1985. Satzmelodie und Sprachwahrnehmung. Psycholinguistische Untersuchungen zur Grundfrequenz. Berlin–New York: Walter de Gruyter.
  6. Jung, W., 1966. Grammatik der deutschen Sprache. Leipzig: VEB Bibliographisches Institut.
  7. Lühr, R., 2010. Die Grammatik des Deutschen – sprachtypologisch betrachtet. In: Habermann M. (Hrsg.). Grammatik wozu? Vom Nutzen des Grammatikwissens in Alltag uns Schule. Thema Deutsch. Bd. 11. Dudenverlag: Mannheim–Zürich, 15-30.
  8. Pfeiffer, W., 2001. Nauka języków obcych. Od praktyki do praktyki. Poznań: Wagros.
  9. Piepho, H.-E., 1980. Deutsch als Fachsprache in Unterrichtsskizzen. Heidelberg: Quelle & Meyer.
  10. Schulz, D., Griesbach, H., 1982. Grammatik der deutschen Sprache. München: Max Hueber Verlag.
  11. Szczodrowski, M., 2010. Zum Leistungsvermögen des fremdsprachlichen Speicher-Mechanismus. In: Geisler-Szmulewicz A., Hülk W., Klein F.-J., Tortonese P (Hrsg.). Die Kunst des Dialogs – L’Art du dialogue. Sprache, Literatur, Kunst im 19. Jahrhundert – Langue, littérature, art au xixe siècle. Festschrift für Wolfgang Drost zum 80. Geburtstag – Mélanges offerts à Wolfgang Drost à l’occasion de son 80e anniversaire. Heidelberg:Universitätsverlag Winter, 193-202.
  12. Szczodrowski, M., 2012. Fremdsprachliche Unterrichtskommunikation: Ausgangsbasis und Zielsetzung. In: Olpińska-Szkiełko, M., Grucza, S., Berdychowska, Z., Żmudzki, Strukturelle Anordnung des fremdsprachlichen Materials 17 J. (Hrsg.). Der Mensch und seine Sprachen. Festschrift für Professor Franciszek Grucza. Frankfurt am Main–Berlin–Bern–Bruxelles–New York–Oxford–Warszawa–Wien: Peter Lang, 577-585.
  13. Zabrocki, L., 1969. Die Entwicklung und Integrierung des Unterrichtsmaterials. Probleme des Deutschen als Fremdsprache. Forschungsberichte und Diskussionen. Bericht von der 1. Internationalen Deutschlehrertagung 1967 in München. München: Max Hueber Verlag, 56-79.
  14. Zabrocki, L., 1972. Zur Theorie der Aufbereitung des Sprachmaterials im Fremdsprachenunterricht. In: Glottodidactica VI, 3-39.