Sprachstrukturen der Konzepte „Wende“ in den Diskursen der modernen deutschen Sprache. Language structures of “Turn” Concepts in the discourses of modern German language

Main Article Content

Bogdan Kovtyk

Abstrakt

German language structures analysis of „turn“-concepts is interconnected with the term concept itself on the one side and with the discourses of “turn” on the other side. Furthermore there is a deep need to research the concepts and conceptuality of German language structures of “turn” according to the newest findings of lexicography, communication studies and information linguistics, allowing the precise comparison within several similar discourses of “turn”. Finally, the concept items of “turn” will be comprehensively described and illustrated using online analyses of “turn” structures in narrative and argumentative situations.

Downloads

Download data is not yet available.

Article Details

Jak cytować
Kovtyk, B. (2012). Sprachstrukturen der Konzepte „Wende“ in den Diskursen der modernen deutschen Sprache. Language structures of “Turn” Concepts in the discourses of modern German language. Glottodidactica. An International Journal of Applied Linguistics, 39(2), 17-33. https://doi.org/10.14746/gl.2012.39.2.2
Dział
Artykuły

Bibliografia

  1. Beck, U., 1999. Schöne neue Arbeitswelt. Vision: Weltbürgergesellschaft. Frankfurt am Main: Campus.
  2. Belica, C., 2000. Kookkurrenzdatenbank CCDB. Eine korpuslinguistische Denk- und Experimentierplattform für die Erforschung und theoretische Begründung von systemisch-strukturellen Eigenschaften von Kohäsionsrelationen zwischen den Konstituenten des Sprachgebrauchs. Mannheim: Institut für Deutsche Sprache.
  3. Duden – Wissenschaftlicher Rat (Hrsg.), 2000. Das große Wörterbuch der deutschen Sprache. 10 Bände auf CD-ROM. Mannheim: Bibliographisches Institut.
  4. Fraas, C., 1996. Gebrauchswandel und Bedeutungsvarianz in Textnetzen. Die Konzepte IDENTITÄT und DEUTSCHE im Diskurs zur deutschen Einheit. Tübingen: Narr.
  5. Fukuyama, F., 1995. Konfuzius und die Marktwirtschaft. Der Konflikt der Kulturen. München: Kindler.
  6. Gerzymisch-Arbogast, H., 1996. Termini im Kontext. Tübingen: Gunter Narr Verlag.
  7. Göpferich, S., 1996. Von der Terminographie zur Textographie. Tübingen: Gunter Narr Verlag.
  8. Götz, D., Haensch, G., Wellmann, H. (Hrsg.) 2010. Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache. Hannover: Langenscheidt.
  9. Hellmann, M.W., 1996. Lexikographische Erschließung des Wendekorpus, In: Weber, N. (Hrsg.). Semantik, Lexikographie und Computeranwendungen. Tübingen: Niemeyer, 195- 216.
  10. Hellmann, M.W., 1999. Wende-Bibliografie. Literatur und Nachschlagewerke zu Sprache und Kommunikation im geteilten und vereinigten Deutschland ab Januar 1990. Mannheim: Institut für Deutsche Sprache -amades- (amades – Arbeitspapiere und Materialien zur deutschen Sprache 1/99).
  11. Hellmann, M.W., 2004. Wörter in Texten der Wendezeit. Ein Wörterbuch zum „Wendekorpus” des IDS. Mai 1989 bis Ende 1990. Unter Mitwirkung von P. Nikitopoulos und C. Melk. CDROM und Begleitband (Vorwort des Autors mit Anmerkungen und zusätzlichen Registern der amades-Redaktion). Mannheim: Institut für Deutsche Sprache – amades - (amades – Arbeitspapiere und Materialien zur deutschen Sprache 1/04).
  12. Herberg, D., Steffens, D., Tellenbach, E., 1997. Schlüsselwörter der Wendezeit. Wörter-Buch zum öffentlichen Sprachgebrauch 1989/90. Berlin–New York: de Gruyter.
  13. Jäger, S., 2009. Kritische Diskursanalyse. Eine Einführung. 5. Auflage, Münster: Unrast.
  14. Kovtyk, B., 1995. Syntaktisch-semantische Kompatibilitätswörterbücher als Grundlage der Verstehensprozesse – Ein Versuch: „Synsmaker” In: Spillner, B. (Hrsg.). Sprache: Verstehen und Verständlichkeit. Frankfurt am Main–New York: Peter Lang Verlag, 224-231.
  15. Kunze, C., Wagner, A., 2001. Anwendungsperspektiven des GermaNet, eines lexikalischsemantischen Netzes für das Deutsche. In: Lemberg, I., Schröder B., Storrer A. (Hrsg.). Chancen und Perspektiven computergestützter Lexikographie. Tübingen: Niemeyer. Lexicographica Series Maior, 229-246.
  16. Lemnitzer, L., Kunze, C., 2007. Computerlexikographie. Tübingen: Gunter Narr Verlag.
  17. Liedtke, F. et al., 1991. Begriffe besetzen. Strategien des Sprachgebrauchs in der Politik. Opladen: Westdeutscher Verlag.
  18. Prinz, J., 2002. Furnishing the Mind: Concepts and Their Perceptual Basis. Cambridge, MA.: MIT Press.
  19. Titscher, S., Wodak, R., Meyer, M., Vetter, E., 1998. Methoden der Textanalyse: Leitfaden und Überblick. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.
  20. Wahrig-Burfeind, R., Wahrig, G., 2009. Wahrig Wörterbuch der deutschen Sprache. München: Verlag dtv.
  21. GermaNet: http://www.sfs.uni-tuebingen.de/lsd/ (Zugriff am 10.07.2012).
  22. http://cyc.com/cyc/company/news/OpenCyc (Zugriff am 10.07.2012).
  23. http://de.wikipedia.org/wiki/I_Have_a_Dream (Zugriff am 10.07.2012).
  24. http://de.wikipedia.org/wiki/Konzept (Zugriff am 10.07.2012).
  25. http://lit.csci.unt.edu/~wordnet/ (Zugriff am 10.07.2012).
  26. http://www.clres.com/dpp.html (Zugriff am 10.07.2012).
  27. http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/laenderreport/1037379/ (Zugriff am 10.07.2012).
  28. http://www.duden-online.de (Zugriff am 10.07.2012).
  29. http://www.gfds.de/publikationen/der-sprachdienst/zeit-woerter/wende/(Zugriff am 10.07.2012).
  30. http://www.mindmap.0rg.pl/?mindmap=Opencyc (Zugriff am 10.07.2012).
  31. OWID: http://www.owid.de/ (Zugriff am 10.07.2012).
  32. WordNet: http://wordnet.princeton.edu/ (Zugriff am 10.07.2012).