Temperature, tropes, sun-worship, nudity, German colonies, post-colonial literature

Main Article Content

Ariane Martin

Abstrakt

The Magic Mountain (1924) relates an account of erotic passion. Both Hans Castorp’s emotional state and the object of his desire are characterised in a thermographic manner. The thermometer, which he buys (or, rather, acquires), is at once a Dingsymbol part of the discourse of desire and a real object common in tuberculosis sanatoria prior to the First World War. Castorp’s temperature of 37.6 degrees Celsius objectively quantifies his subjective sensibility. This specific constellation creates ironic dis-tance in the novel’s tale.

Downloads

Download data is not yet available.

Article Details

Jak cytować
Martin, A. (2015). Temperature, tropes, sun-worship, nudity, German colonies, post-colonial literature. Studia Germanica Posnaniensia, (36), 41-58. https://doi.org/10.14746/sgp.2015.36.04
Dział
Artykuły naukowe

Bibliografia

  1. Bab, Julius: Der Zauberberg. In: Berliner Volks-Zeitung, Jg. 73, Nr. 138, 22. März 1925, Morgen-Ausgabe, 3. Beiblatt, S. 1.
  2. Bensch, Gisela: Träumerische Ungenauigkeiten. Traum und Traumbewusstsein im Romanwerk Thomas Manns. „Buddenbrooks“ ‒ „Der Zauberberg“ ‒ „Joseph und seine Brüder“. Göttingen 2004.
  3. Böhm, Karl Werner: Die homosexuellen Elemente in Thomas Manns „Der Zauberberg“. In: Hermann Kurzke (Hrsg.): Stationen der Thomas-Mann-Forschung. Aufsätze seit 1970. Würzburg 1985, S. 145–165.
  4. Böhm, Karl Werner: Zwischen Selbstzucht und Verlangen. Thomas Mann und das Stigma Homosexualität. Würzburg 1991.
  5. Bois-Reymond, René du: Physiologie des Menschen und der Säugethiere. Berlin3 1913.
  6. Brockhaus’ Kleines Konversations-Lexikon. In zwei Bänden. Leipzig5 1911.
  7. Chapiro, Joseph: Thomas Mann: „Der Zauberberg“. In: Berliner Tageblatt, Jg. 53, Nr. 596, 16. Dezember 1924, Abend-Ausgabe, S. (4).
  8. Eisele, Ulf: Die Struktur des modernen deutschen Romans. Tübingen 1984.
  9. Frizen, Werner: Thomas Manns Sprache. In: Helmut Koopmann (Hrsg.): Thomas-Mann-Handbuch. Frankfurt a. M. 32005, S. 854–874.
  10. Härle, Gerhard: Die Gestalt des Schönen. Untersuchungen zur Homosexualitätsthematik in Thomas Manns Roman „Der Zauberberg“. Königstein/Taunus 1986.
  11. Härle, Gerhard: Simulationen der Wahrheit. Körpersprache und sexuelle Identität im „Zauberberg“ und „Felix Krull“. In: ders. (Hrsg.): „Heimsuchung und süßes Gift“. Erotik und Poetik bei Thomas Mann. Frankfurt a. M. 1992, S. 63–86.
  12. Hebammen-Lehrbuch. Ausgabe 1920. Hrsg. im Auftrage des Preußischen Ministeriums für Volkswohl-fahrt. Berlin 1920.
  13. Heimendahl, Hans Dieter: Kritik und Verklärung. Studien zur Lebensphilosophie Thomas Manns in „Betrachtungen eines Unpolitischen“, „Der Zauberberg“, „Goethe und Tolstoi“ und „Joseph und seine Brüder“. Würzburg 1998.
  14. Jahraus, Oliver: Anspruch auf Modernität und traditionelle Gebundenheit. Thomas Mann: „Der Zau-berberg“ (1924). In: Matthias Luserke-Jaqui (Hrsg.) unter Mitarbeit von Monika Lippke: Deutsch-sprachige Romane der klassischen Moderne. Berlin/New York 2008, S. 178–210.
  15. Kristiansen, Børge: Das Problem des Realismus bei Thomas Mann. Leitmotiv ‒ Zitat ‒ Mythische Wie-derholungsstruktur. In: Helmut Koopmann (Hrsg.): Thomas-Mann-Handbuch. Frankfurt a. M. 32005, S. 823–835.
  16. Kruskal, William: Thermometers with separate scales: Mann’s Magic Mountain and its Silent Sisters. In: Acta Historica Leopoldina Nr. 27 (1997), S. 315–318.
  17. Kurzke, Hermann: Thomas Mann. Epoche – Werk – Wirkung. München 21991.
  18. Mann, Thomas: Der Zauberberg. Roman. Hrsg. und textkritisch durchgesehen von Michael Neumann. Frankfurt a. M. 2002.
  19. Mann, Thomas: Tagebücher 1918–1921. Hrsg. von Peter de Mendelssohn. Frankfurt a. M. 1979.
  20. Mann, Thomas: Tagebücher 1953–1955. Hrsg. von Inge Jens. Frankfurt a. M. 2003.
  21. Mann, Thomas: Vom Geist der Medizin. Offener Brief an den Herausgeber der „Deutschen Medizini-schen Wochenschrift“ über den Roman „Der Zauberberg“. In: Berliner Tageblatt, Jg. 54, Nr. 335, 17. Juli 1925, Abend-Ausgabe, S. (2-3).
  22. Martin, Michael: Bedeutung und Funktion des medizinischen Messens in geschlossenen Patienten-Kollektiven. Das Beispiel der Lungensanatorien. In: Volker Hess (Hrsg.): Normierung der Gesund-heit. Messende Verfahren der Medizin als kulturelle Praxis um 1900. Husum 1997, S. 145–164.
  23. Meyers Großes Konversations-Lexikon. Ein Nachschlagewerk des allgemeinen Wissens. Leipzig/Wien 61905–1909.
  24. Neumann, Michael: Thomas Mann: Der Zauberberg. Roman. Kommentar. Frankfurt a. M. 2002.
  25. Pringsheim, Hedwig: Meine Manns. Briefe an Maximilian Harden 1900–1922. Hrsg. von Helga und Manfred Neumann. Berlin 2006.
  26. Reidel-Schrewe, Ursula: Die Raumstruktur des narrativen Textes. Thomas Mann, „Der Zauberberg“. Würzburg 1992.
  27. Rümmele, Doris: Mikrokosmos im Wort. Zur Ästhetik der Namengebung bei Thomas. Diss. Bamberg 1969.
  28. Salten, Felix: „Der Zauberberg“. Roman von Thomas Mann. In: Neue Freie Presse, Nr. 21637, 7. De-zember 1924, Morgenblatt, S. 1–3.
  29. Sprecher, Thomas: Davos im „Zauberberg“. Thomas Manns Roman und sein Schauplatz. München 1996.
  30. Sprecher, Thomas: Die Krankenschwesterfiguren im frühen Werk Thomas Manns unter besonderer Berücksichtigung von Adriatica von Mylendonk. In: ders. (Hrsg.): Literatur und Krankheit im Fin-de-Siècle (1890–1914). Thomas Mann im europäischen Kontext. Die Davoser Literaturtage 2000. Frankfurt a. M. 2002, S. 35–72.
  31. Stollberg, Gunnar: Haben messende Verfahren die Lebenswelt der Patienten kolonisiert? Überlegungen auf der Basis von Autobiographien. In: Volker Hess (Hrsg.): Normierung der Gesundheit. Messen-de Verfahren der Medizin als kulturelle Praxis um 1900. Husum 1997, S. 125–135.
  32. Weyand, Björn: Poetik der Marke. Konsumkultur und literarische Verfahren 1900–2000. Berlin/Boston 2013.
  33. Wysling, Hans: Der Zauberberg. In: Helmut Koopmann (Hrsg.): Thomas-Mann-Handbuch. Frankfurt a. M. 32005, S. 397–421.