Der Erwerb der Schreibkompetenz im Deutsch als Fremdsprache – zwischen Konzepten und Modellen

Main Article Content

Brigita Kosevski Puljić

Abstrakt

The common issue of writing concepts is modelling of the processes which can increase the ability of acquiring the writing competence. It is necessary to consider different aspects included in the process of acquiring the writing ability: cognitive, communicative, language productive, language receptive, language reflexive, rational and emotional aspects.

Downloads

Download data is not yet available.

Article Details

Jak cytować
Kosevski Puljić, B. (2018). Der Erwerb der Schreibkompetenz im Deutsch als Fremdsprache – zwischen Konzepten und Modellen. Glottodidactica. An International Journal of Applied Linguistics, 35, 91-101. Pobrano z https://pressto.amu.edu.pl/index.php/gl/article/view/16453
Dział
ARTICLES. Methodology in Glottodidactics

Bibliografia

  1. Altendorf, J., 2008. Schreiben in der Fremdsprache - theoretische Grundlagen des Schreibprozesses und praktische Vorschläge fü r das Training der Fertigkeit „Schreiben" im Englisch-Unterricht der Sekundarstufe I. München: GRIN Verlag.
  2. Baurmann, J./Weingarten, R., 1995. Prozesse, Prozeduren und Produkte des Schreibens. Opladen: Westdeutscher Verlag.
  3. Bereiter, C., 1980. Development in Writing. In: Gregg, L.W., Steinberg, E.R. (Hrsg.)., Cognitive Processes in Writing. Hilsdale: Erlbaum.
  4. Brauer, G., 1998. Schreibend lernen. Innsbruck: Studien-Verlag.
  5. Brenner, G., 1990. Kreatives Schreiben. Frankfurt/Main: Cornelsen.
  6. Brown, A., 1984. Metakognition, Handlungskontrolle, Selbststeuerung und andere, noch geheimnisvollere Mechanismen. In: Kluwe, R.H., Weinert, F.E. (Hrsg.), Metakognition, Motivation und Lernen, 61-103. Göttingen: Hogrefe.
  7. Eigier G., Jechle, T., Merzinger, G.,Winter, A., 1990. Wissen und Textproduzieren. Tübingen: Narr.
  8. Eigier, G., 1998. Zum Stand der Textproduktionsforschung. In: Unterrichtswissenschaft, 1. Weinheim: Juventa.
  9. Flower, L., Hayes, J.R., 1981. A Cognitive Process Theory of Writing. In: College Composition and Communication 32, 365-387.
  10. Gressillon, A., 1995. Über die allmähliche Verfertigung von Texten beim Schreiben. In: Raible, W., (Hrsg.), Kulturelle Perspektiven au f Schrift und Schreibprozesse, 1-36, Tübingen: Narr.
  11. Ingendahl, W., 1996. Was denkt das Gehirn beim Schreiben? In: Wirkendes Wort, 2., Bonn: Bouvier.
  12. Jechle, T., 1992. Kommunikatives Schreiben. Tübingen: Narr.
  13. Kosevski, B., 1996. Freies Schreiben. Ein Versuch zur methodischen Entwicklung der sprachlichen Kreativität bei Studenten der Germanistik. Fallstudie. Klagenfurt, Wien, Insbruck: Institut für interdisziplinäre Forschung und Fortbildung.
  14. Kosevski, B., 2004. Sozvocje prostega in vodenega: Pisanje pri pouku (tujih) jezikov. Ljubljana: DZS.
  15. Krashen, S., 1984. Writing: Research, Theory and Applications. Oxford: Pergamon.
  16. Ludwig, O., 1988. Schrift und Schriftlichkeit. Berlin, New York: de Gruyter.
  17. Ortner, H., 2000. Schreiben und Denken. Tübingen: Niemeyer.
  18. Rauch, W., 2000. Die Informationsgesellschaft und die Krise der Universität. In: Schröder, T.A., (Hrsg.), A u f dem Wege zur Informationskultur. Wa(h)re Information? Schriften der Universitäts-und Landesbibliothek Düsseldorf, 32: 25-30.
  19. Schiefele, U., 1996. Psychologische Modelle des fremd gesteuerten und selbst gesteuerten Lernens. In: Weinert, F.E., (Hrsg.), Psychologie des Lernens und der Instruktion. Göttingen. 249-278.
  20. Schoenke, E., 2005. Textdidaktische Überlegungen im Spannunngsfeld zwischen Textlinguistik und Unterrichtspraxis. In: Angewandte Textlinguistik. Perspektiven fü r den Deutsch- und Fremdsprachenunterricht, 77-93.
  21. Schwanitz, D., 1999. Bildung. Alles, was man wissen muss. Frankfurt/Main: Eichborn.
  22. Spinner, K. H., 1993. Kreatives Schreiben, ln: Praxis Deutsch, 119:17-23.
  23. Stare, S., 2000. Bralno razumevanje. Bralna sposobnost ima nedmejene moznosti razvoja. In: Zbornik Bralnega drustva Slovenije, Ljubljana: Zavod republike Slovenije za solstvo.
  24. Stare, S., 2004. Uradno besedilo pred maturo in po njej = Formal text before and after matura.
  25. In: Iväek, M., Adamik-Jäszö, A., (Hrsg.), Poucevanje materinscine - naertovanje pouka ter preverjanje in ocenjevanje znanja: 3rd international symposium. Ljubljana: Zavod Republike Slovenije za äolstvo, 358-373.
  26. Winter, A., 1992. Metakognition beim Textproduzieren. Tübingen: Narr.
  27. Wrobel, A., 1995. Schreiben als Handlung. Tübingen: Niemeyer.